Startseite   |   Live-Kamera   |   Links   |   Immobilien   |   Kontakt

Riederalp

Der autofreie Ferienort Riederalp befindet sich auf knapp 2000 m ü.M. Die junge, fusionierte Gemeinde beheimatet die drei urigen Walliser Dörfer Greich, Goppisberg und Ried-Mörel. Das Tourismusplateau Riederalp ist Ausgangspunkt ins Aletsch.

Sehenswürdigkeiten: Das Naturschutzgebiet Aletsch mit den knorrigen Arvenbäumen des Aletschwaldes und dem grössten Gletscher der Alpen, dem Aletschgletscher. Das Pro Natura Zentrum Aletsch in der historischen Villa Cassel auf der Riederfurka.

Detaillierte Informationen unter www.riederalp.ch

 

Sommerangebot

Im Sommer können 150 km Wanderwege zu Fuss begangen werden. Vorbei an Bergseen, durch den Aletschwald, über den Gletscher, durch die Massaschlucht oder auf die Bergspitzen. Es bestehen Fitness-Parcours, Tennisplätze, Minigolfplätze, Kinderspielplätze, ein Neun-Loch-Golfplatz, Bergsteigerschulen und ein Sportcentrum auf der Bettmeralp. Für die Kinder gibt es jede Menge Spass. Die Riederalp hat auch das Prädikat "Familienfreundlich" erhalten.

 

Winter

Das Skigebiet erstreckt sich von der Riederalp bis zur Fiescheralp. Es stehen 20 Skilifte, 2 Gondelbahnen und 4 Sessellifte zur Verfügung. Die Langläufer haben die Wahl zwischen der Loipe Riederalp (1 Km) und der Loipe Bettmeralp (4 Km). Für die Wanderer werden verschiedene Winterwanderwege markiert und wenn genug Schnee liegt, kann von der Riederalp nach Ried-Mörel gerodelt werden.